http://www.jgb.ch/ http://www.christkath.ch/http://www.kathbern.ch/ http://www.refbejuso.ch/
  KONTAKT

Herzlich Willkommen auf der Website der Berner Landeskirchen

Aktuelle Meldungen:


Berner Kirchen an der BEA 2016: «Kirche ist mehr als du glaubst»
Die Berner Landeskirchen waren wiederum mit einem Messestand an der BEA 2016 vertreten.
Spielerisch und mit frischen Ideen die BEA-Besucherinnen und -Besucher über wichtige kirchliche Wirkungsfelder informieren: das ist jeweils das Ziel der drei Landeskirchen. Vertreterinnen und Vertreter aus Kirchgemeinden und Pfarreien, von Hilfswerken, Beratungs- und Fachstellen standen Interessierten Rede und Antwort. Familien konnten sich beim grossen Mühle-Spiel oder dem Mikado ausruhen und einen Apfel vom Baum pflücken. Junge und Junggebliebene wurden mit einem «Selfie» Teil einer biblischen Szene. Am Kirchenstand an der BEA 2016 wurde deutlich: «Kirche ist mehr als du glaubst.»

Informationen zu den Messeauftritten der Landeskirchen

 

BEA-Spielgeräte zum Ausleihen:

Die Gross-Spiele der letzten Auftritte der Berner Kirchen an der BEA, Mikado, Kirchen-Krocket und "Vier gewinnt" können für Kirchenfeste oder ähnliches kostenfrei  ausgeliehen werden (Transportkosten müssen übernommen werden). Melden Sie sich bei: kommunikation(at)refbejuso.ch.




Verhältnis von Kirche und Staat im Kanton Bern
An der Synode der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn vom 8. Dezember 2015, sprach Regierungsrat Christoph Neuhaus, Vorsteher der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern zum Stand des Verhältnisses Kirche-Staat.

Das Verhältnis von Kirche und Staat im Kanton Bern wird auf eine neue Basis gestellt. Die Arbeiten an der Totalrevision des Kirchengesetzes sollen bis Ende der laufenden Legislaturperiode abgeschlossen werden.

Zentrale Zielsetzungen der Revision sind eine Übertragung der Anstellungsverhältnisse der Geistlichen vom Kanton auf die drei Landeskirchen verbunden mit einem zeitgemässen Finanzierungssystem. Dabei soll den Ansprüchen der Evangelisch-reformierten Landeskirche aufgrund der historischen Rechtstitel Rechnung getragen werden.
Gemeinsame Medienorientierung